Lesemotivation: Geheimschriften lesen (Teil1)

Mit meiner "Lese  - Klasse" beginnen wir morgen nach der Leserolle ein neues Thema: "Geheimschrift".🕵️
Um die Schüler mehr zu motivieren und sie zum genauen Schauen zu animieren, erhält jeder eine Lupe, die er selbst ausschneiden soll. 🔎
Aus dem Heft mit Lesevorschlägen "Trimm dich fit zum Leseprofi" habe ich mir die "Geheimschrift Karten" gebastelt und sie werden morgen an Stationen bearbeitet.
Eingestiegen wird mit einem Rätsel an der Tafel / OHP.
Wir besprechen auch, wie sich ein Detektiv verhält: Bewegt sich leise, fällt nicht auf, stört andere nicht, verrät seine Geheimnisse nicht. 😜
Anschließend gibt es Gruppenaufgaben, Partnerstationen und Einzelaufgaben.
Die Aufgaben werden auf einem "original" Notizblock notiert 🗒, die ich ihnen gebunden habe.
Kurz zum Bindegerät: "Clickman"

Ich finde es gut weil:
- steht stabil
- nimmt kaum Platz weg
- die Bindungen können problemlos geöffnet und geschlossen werden (ohne, dass ein weiteres gerät benötigt wird), leiert nicht aus
- die Bindung sieht hübsch aus
- stabile Spiralen (in versch. Größen bestellbar).
- Blätter leicht "einzulegen"

Noch mehr Infos: HIER*

Es erhält jeder Schüler genau EINE Lupe und EIN Notizheft! Wenn eins davon weg ist, Pech!
Beides kann gut im Mäppchen und in der Postmappe aufgehoben werden. Das sollten sie schaffen!

Weitere Übungen stelle ich euch morgen vor 😊

HIER die Lupen.

HIER das Notizbuch.

HIERdas Buch.

Grüße
Zena🙃

1 Kommentar:

  1. Liebe Zena,

    vielen Dank für die tolle Idee! Bin schon fleißig am Planen, wie ich das umsetze. Würde mir auch gerne das Bindegerät kaufen. Nun meine Frage: Welche Stärke für die Binderücken hast du denn verwendet? :-)

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen