Englisch: Opposites with animals

DANKE nochmal an für Cathrin aus Niederbayern dieses Buch von meiner Wunschliste!!
Ich finde "opposites" ein wichtiges Thema, welches mir in unserem Englischbuch zu kurz (bzw. gar nicht) vorkommt.
Um das Thema einzuführen versammeln sich alle im Sitzkreis und ich lege alle Bildkarten aus. Die Schüler sollen sich frei zu den Bildern äußern. Tiere, Farben, Formen werden wiederholt.
Anschließend sollen sie versuchen, Paare zu finden und zu begründen. Auflösen werde ich es dann durch vorlesen des Buches.
Jetzt können sie die Tiere (Gegenteile) zusammenlegen.
Um die Wörter hinzuzulegen, lese ich immer eines vor. Der Schüler, der es zu dem jeweiligen Tier legt, wiederholt es.
Nachdem alles besprochen wurde spielen wir "turn around".
Alle Schüler drehen sich herum, so dass keiner mehr die Karten im Sitzkreis sehen kann. Ich vertausche die Wörter und Bildkarten. Wenn ich fertig bin sage ich "turn around" und alle drehen sich herum. Der erste nimmt eine falsch zugeordnete Karte und legt sie an den richten Platz. Die Karte die dort lag, wird dem Nächsten geben, dieser ordnet sie wieder zu usw.

Nun sollen sich die Schüler in Paaren ein Gegenteil aussuchen und das den anderen pantomimisch vormachen. Geraten wird natürlich nur auf englisch.

Wir notieren die Vokabeln und die Schüler dürfen sich selbst Beispiele zu den Wörtern zeichnen.

Zum Abschluss machen wir noch eine Runde "fly swatter".

Wie Vieles, bewahre ich auch dieses Material in einer Videokassetten - Hülle auf.
HIER* gibt es das Buch.
HIER die Wortkärtchen.

Grüße
Zena
🙃

Kommentare:

  1. Liebe Zena,

    vielen Dank für die Kärtchen. Ich habe mir das Buch vor einiger Zeit bestellt, weil ich es auch ne gute Idee fand. Bisher habe ich es aber noch nicht eingesetzt, weil ich noch nicht so recht wusste wie und es ja sehr klein ist.
    Dank dir wird sich das bald ändern.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Zena,

    vielen Dank für das tolle Material. Ich werde es bald in meiner Klasse einsetzen. Könntest du mir bitte noch sagen woher du die Bilder dazu hast? Ich finde nämlich, dass diese eine perfekte Ergänzung zu den Kärtchen sind.

    LG Natascha

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Zena,

    das Material ist ganz toll und das Buch gefällt mir total. Vielen Dank dafür! Ich werde es demnächst mal ausprobieren.
    Nur eine Frage habe ich noch: Woher hast du die tollen Bilder von den Tieren?

    Viele liebe Grüße
    Jasmin

    AntwortenLöschen